Telefon: +49 (0) 6205 9450-0 | E-Mail: info@duratec.de

PSD/6 Dosiermodule

Das PSD/6 ist ein kompaktes und sehr präzises Spritzen-Dosiermodul, welches für Liquid-Handling- Anwendungen im Bereich von 2,5 µl bis 50 ml geeignet ist.

  • großer Dosierbereich
  • modular
  • präzise

Exaktes Dosieren µl bis ml

Der PSD Spritzendosierer bietet als Direktverdränger-System den Vorteil, dass sowohl hochviskose, leichtflüchtige als auch Medien mit unterschiedlichen Dichten sehr präzise dosiert werden können, ohne dass das System zuvor kalibriert werden muss.

Die Systeme können je nach Ausführung über RS232, mit Analog- oder TTL Signalen angesteuert und überwacht werden. Für komplexe Aufgabenstellungen oder Mehrkanalanwendungen können bis zu 15 Systeme miteinander gekoppelt werden bzw. sind schon als fertige 2-, 3- und 6-fach Dosierer erhältlich.

Funktionsprinzip

PSD Spritzendosierer bestehen aus einem Spritzenantrieb kombiniert mit einem Ventilantrieb. Über das aktive Ventil wird festgelegt, aus welchem Port Medium gezogen bzw. wohin es gefördert werden soll – das System ist somit selbstansaugend. Die 6 cm Hublänge des Spritzenantriebes lässt sich über einen Schrittmotor in 48.000 Schritte auflösen und in einem Zeitbereich von 2 sek – 100 min verfahren. Je nach montierter Spritze ergeben sich hieraus Dosiermengen (in einem Hub) von 2,5 µl bis 50 ml. Der Ventilantrieb erlaubt den Einsatz unterschiedlichster Ventile (Fluidpfad & Material). Spritzen und Ventile können in kürzester Zeit montiert oder getauscht werden und ermöglichen somit einen einfachen sowie schnellen Wechsel zwischen unterschiedlichsten Konfigurationen.

Die Dosierparameter können auf die Fließ- und Dosiereigenschaften des jeweiligen Mediums für eine optimale Dosierung eingestellt werden, z.B. bezüglich Tropfenabriss, Einstrahlverhalten.

Die Dosierparameter sind:

  • Volumen
  • Dosierflussrate (TopFlow)
  • Startgeschwindigkeit (StartFlow)
  • Beschleunigung beim Starten der Dosierung (Slope Up)
  • Abbremsen am Ende der Dosierung (Slope Down)
  • Endgeschwindigkeit (EndFlow)

Anwendungsbeispiele & Sonderlösungen
für PSD/6 Dosiermodule

Bestellinformationen

Artikel-Nr.Beschreibung
H63133-01

PSD/6 Spritzenantrieb, 24V DC - ohne Gehäuse, Ventil, Spritze und elektrische Anschlüsse

H63133-01-M1

PSD/6 Spritzenantrieb mit Gehäuse, 24V DC (B: 60 mm / H: 240 mm / T: 110 mm) - ohne Ventil, Spritze und elektrische Anschlüsse

792134-G2

Gehäuse, Netzteil (100-240 VAC), Verdrahtung, RS-232-Port, Platz für 2x PSD/6-Module im Einschubrahmen (B: 165 mm / H: 320 mm / T: 316 mm) - ohne PSD/6, Ventile und Spritzen

792134-G3

Gehäuse, Netzteil (100-240 VAC), Verdrahtung, RS-232-Port, Platz für 3x PSD/6-Module im Einschubrahmen (B: 236 mm/ H: 320 mm/ T: 316 mm) - ohne PSD/6, Ventile und Spritzen

792134-G6

Gehäuse, Netzteil (V100-240 VAC), Verdrahtung, RS-232-Port, Platz für 6x PSD/6-Module (B: 471 mm / H: 291 mm / T: 271 mm) - ohne PSD/6, Ventile und Spritzen

792134-01

Adapterkabel für PSD/4, PSD/6 an 24V / RS232 (für H63133-01 & H63133-01-M1)

792134-ER

Einschubrahmen für PSD/6 inkl. Montage

792134-AP

Abdeckplatte für Leerposition in PSD/6-x

Spezifikationen

Genauigkeit

±1 % bei 100 % Vollhub

Präzision

≤ 0,05 % bei 100 % Vollhub

Fluidpfad

PTFE, PCTFE, Borosilikatglas, Keramik, PFA (je nach Ausführung)

Lineare Antriebsleistung

9,98 kgf. (kilogram-force)

Auflösung

Wählbar 6.000 Schritte (Standard) / 48.000 Schritte (hoch) bei 6 cm Vollhub

Antriebsart Spritze

Schrittmotorgetriebener Spindelantrieb mit optischem Encoder

Spritzengeschwindigkeit

2 sek - 100 min pro Vollhub (abhängig von Spritzenvolumen)

Spritzenvolumen

25 µl - 50 ml (weitere Informationen siehe Zubehör)

Antriebsart Ventil

Schrittmotor mit optischem Encoder

Ventilschaltzeit

250 ms für 120° Rotation

Schnittstellen

RS232, RS485 oder CAN (abhängig vom Gehäusetyp)

Betriebstemperatur

15°C - 40°C

Zubehör & Verbrauchsmaterial
für PSD/6 Dosiermodule

Zubehörliste

Zubehör & Verbrauchsmaterial

Beim Laden der Tabelle ist ein Fehler aufgetreten.

Kategorie Beschreibung P/N

FAQ

Wie ist die chemische Beständigkeit?

Der Dispenser ist für eine Vielzahl unterschiedlichster Medien (wässrig, organisch, aggressiv, hochviskos, gasförmig) geeignet, da die medienberührenden Teile in der Standardausführung aus Borosilikatglas, PTFE, und PCTFE bestehen.

Welche Einschränkungen bezüglich der eingesetzten Medien gibt es?

Sollten die zu dosierende Flüssigkeiten abrasive Partikel enthalten, kann dies zu erhöhtem Verschleiß bei Ventilen und Spritzen bzw. zu Verstopfungen führen. Verwenden Sie nach Möglichkeit nur partikelfreie Medien.

Downloads

TitelLink
DURATEC PSD/6 Broschüre
Download
DURATEC PSD/6 Handbuch
Download
HAMILTON PSD/6 Broschüre
Download
HAMILTON PSD/6 Handbuch
Download

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Ihr Ansprechpartner
Matthias Hönig

Tel: +49 (0) 6205 9450-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
DURATEC Analysetechnik GmbH

DURATEC ist ein Anbieter und Hersteller von Produkten und Dienstleistungen für die Bereiche Instrumentelle Analytik, Chemische Analysentechnik sowie technische, industrielle oder wissenschaftliche Prozesse bzw. Anwendungen.



DURATEC Analysentechnik
Rheinauer Strasse 4
DE-68766 Hockenheim

Telefon

06205-9450-0

Fax

06205-9450-33

Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

© 2007 - 2021

DIN EN ISO 9001:2015